Abfall zu Energie

Kommunalabfall zu Elektrizität durch Vergasung

Die kommerzielle Umsetzung dieser Abfall-zu-Energie-Strategie basiert auf folgenden Prozessschritten:

  • Abfalltrennung
  • Abfallvorbehandlung
  • Vergasung
  • Abgasbehandlung
  • Energieerzeugung

Der Abfall wird in an der Empfangsstelle mit einem Front-End-Lader grob sortiert. Große Objekte werden zur Entsorgung getrennt. Der Rest des Abfalls gelangt zu einer ortsspezifischen Sortieranlage. Der für die Vergasung bestimmte Abfall wird dann zerkleinert und getrocknet, bereit zum Laden in den Vergaser. Staub und Teer werden im Prozess entfernt, vor dem Durchgang von Synthesegas zu einem Verbrennungsmotor. Der Prozess wird bewusst einfach gehalten, um die Rentabilität zu gewährleisten.

Hauptmerkmale

  • Schlüsselfertige Lösung von der Empfangshalle bis zum Strom
  • Verringerung der Abfälle auf fünfzehn Prozent des Originalvolumen
  • Sicherstellung dass nur inerter Abfall zur Deponie gelangt
  • Wandelt eine Verantwortung in Gewinn
  • Einfach und zuverlässig

Abfall Management

Das Management von Hausmüll untergeht derzeit einem tiefgreifenden Wandel in vielen Ländern der Welt. Einer der wichtigsten Aspekte ist die Rückgewinnung von Energie aus Siedlungsabfällen an der Eingangs-Stelle, vor der Entsorgung, mit gleichzeitiger Reduzierung von Abfallströmen.

Das Organics Vergasungssystem wurde mit Blick auf Komplexitäts-Minimum entwickelt. Dieser Ansatz bedeutet, dass Systeme robust sein müssen und ohne hochqualifizierte Technikern betrieben werden können.

Vergasung

Vergasung wird erreicht durch den thermischen Abbau organischer Materialien in Abwesenheit von ausreichender Luft um volle Verbrennung zu erreichen. Emissionen aus Organics Systemen sind mit denen aus einem Verbrennungsmotor gleichzusetzen.

Vorteile

  • Sofortige Umwandlung von Biomasse-Abfall zu Energie
  • Abfallreduzierung zu Asche zur Landfüllung
  • Integrierte Management-Optionen zur kombinierten Behandlung von feuchten und trockenen Abfälle in einem einzigen Energie-Park
  • Die Abwesenheit von überschüssiger Luft im thermischen Reduktionsprozess verhindert die Bildung von Schadgasen
  • Anlagenkonfigurationen erlauben den Durchlass einer Vielzahl von Abfall-Typen durch den thermischen Reaktor.

Die Organics Vergasungs-Systeme sind konzipiert, um eine breite Palette von organischen Abfall-Konsistenzen zu verarbeiten. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung für Systeme welche kommunale Festabfälle vergasen sollen. Entsorgung durch Vergasung wird Abfall in Energie umwandeln und Entsorgungsvorschriften reduzieren.

 

Datenblätter herunterladen (in Englisch):
Abfall zu Energie



Vorherige Seite